Ein paar Worte zum Empfehlungsmarketing, Multilevel Marketing, oder auch Networkmarketing.

 

 

Wenn du wüstest wie einfach es sein kann, DU würden es tun.

 

Die Vorteile:

1.

Von zu Hause aus arbeiten können. Ihr Arbeitsplatz wird so ortsunabhängig!

2.

Du erhälst Unterstützung in einem Team, so können auch unerfahrene Personen ihr Geschäft aufbauen - dir wird geholfen erfolgreich zu werden.

3.

Du benötigst kein Ladenlokal, kein Warenbestand und den damit verbundenen Kosten sowie Risiken.

4.

Keine eigene Rechnungsstellung.

5.

Du bist selbständig und kannst die Arbeitszeit einteilen.

6.

Du kannst dein Geschäft langsam (ca. 15 min am Tag) aufbauen und in der Regel vererben.

7.

Ein Start ohne Kosten ist möglich.

8.

Kein Altersbegrenzung, oder sonstige Diskriminierungen.

 

 

 

Die Voraussetzungen: unternehmerisches Denken und TUN.

 

Inzwischen ist es möglich, ausschließlich durch den eigenen Arbeitseinsatz, Geld zu verdienen, ohne etwas empfehlen zu müssen. Empfiehlst du aber diese Arbeitsmöglichkeit weiter, erhöht sich durch deine Weiterempfehlung der Eigenverdienst (= Empfehlungsmarketing).

 

Vor reinen Scheingeschäften wie Schneeballsystemen ist DRINGEND abzuraten, sie schaden sich und andere, ich bin ein absoluter Feind solcher Systeme! > Nutze meine Erfahrung!

 

Wenn du ernsthaft daran interessiert bist, auf selbständiger Basis, im Internet Geld zu verdienen unterstütze ich dich gerne. Diese Homepage beispielsweise stellt Jimdo kostenlos zur Verfügung, wie man sie einrichtet bleibt dir überlassen, aber ich kann dir dabei helfen.

 

--

 

Grundsätzlich ist Network Marketing eine Weiterentwicklung des klassischen Direktvertriebs. Direktvertrieb zeichnet sich dadurch aus, eine Ware von einem Hersteller über einen Geschäftspartner an einen Endkunden zu verkaufen. Die Handelsspanne zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis ist der Umsatz des Verkäufers. Network Marketing-Unternehmen sollten diesen Verkauf an Endkunden ermöglichen.

 

Als Geschäftspartner im Network Marketing steht es dir frei deine Einkünfte über diesen Weg des Warenverkaufs zu erzielen oder/und zusätzlich über den Aufbau neuer Geschäftspartner an deren Umsätzen prozentual beteiligt zu werden.

 

Schreibt das Unternehmen jedoch einen solchen Aufbau neuer Geschäftspartner vor, ist von einer solchen Geschäftsgelegenheit abzuraten!

 

Siehe auch unter >  http://de.wikipedia.org/wiki/Empfehlungsmarketing

 

 

Folgend ist es nötig ein Gewerbe anzumelden (z.B. Nebeneinkommen, Kleinunternehmer).